Pyramidales Präsentieren in Seminaren, Coachings und Vorträgen praxisnah und fundiert erleben

V. Newsletter-Abonnement

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Internetseite ist ein Formular vorhanden, mit dem Interessenten unser quartalsmäßig erscheinendes Newsletter bestellen oder abbestellen können. Nimmt ein Interessent diese Möglichkeit war, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind als Pflichtangaben lediglich die die E-Mail-Adresse. Freiwillige Angaben sind die Anrede, der akademische Titel sowie der Vor- und Nachname.

Die gemachten Daten werden an einen auf den Versand von Newslettern spezialisierten Dienstleister übermittelt. Über diesen Dienstleister erfolgt das Double-Opt-In-Verfahren, das den Erhalt unseres Newsletters an das Anklicken eines Links koppelt, der an die im Newsletterbestellformular eingetragene E-Mail-Adresse versandt wird. Dieser Dienstleister garantiert, dass die an ihn übermittelten Daten ausschließlich zu dem unter »Rechtsgrundlage für die Datenverarnbeitung« genannten Zweck verwendet werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dienen beispielsweise dazu, den Empfänger persönlich anzusprechen.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers sowie die Daten, die uns der Nutzer freiwillig mitteilt, werden solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Auch unsere Website sieht eine Abmeldefunktion vor. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

VI. Webanalyse Werkzeug Matomo

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Internetseite setzt das Web-Analyse-Werkzeug Matomo ein. Dieses hilft uns dabei, unsere Website besser an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen.

Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, Besucher unserer Internetseite persönlich zu identifizieren, und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten zusammengeführt. Um die Privats­phäre der Benutzer zu schützen, werden die erhobenen Daten anonymisiert gespeichert, regelmäßig vom Server gelöscht und nicht an Dritte zu Auswertungen oder zu anderen Zwecken weitergegeben.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Zuge das Web-Analyse-Werkzeugs Matomo ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die mit dem Web-Analyse-Werkzeug Matomo erhobenen Daten helfen uns dabei die Website zu verbessern. So können wir beispielsweise festzustellen, ob Websitebesucher aktualisierte Inhalte auffinden. Auch zeigen diese Daten an, welche Bereiche der Website besonders häufig oder gar nicht nachgefragt werden. Das hilft uns die Pflege der Website effizienter zu gestalten und dienst dazu, die Website insgesamt besser an die Bedürfnisse der Nutzer anzupassen.

4. Dauer der Speicherung
Das Web-Analyse-Werkzeug Matomo ist so konfiguriert, dass automatisch alle Besucherdaten, die älter als 90 Tage sind, aus der Datenbank entfernt werden.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer kann das Web-Analyse-Werkzeug Matomo jederzeit ein- oder auszuschalten. Hierzu dient ein Ankreuzfeld in der Datenschutzerklärung.

VII. Verwendung von Webfonts

Unsere Internetseite nutzt zur Darstellung von Schriftarten so genannte Webfonts. Diese Webfonts werden von Adobe Typekit bereitgestellt. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Webfonts in den Speicher Ihres Browsers, um Texte und Schriftarten in der entsprechenden Form anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser eine Verbindung zu den Servern von Adobe Typekit aufnehmen. Hierdurch erlangt Adobe Typekit Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Internetseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Adobe Typekit Webfonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Internetseite. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Webfonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

VIII. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webeseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. In den Cookies werden dabei die Daten gespeichert und übermittelt, die in den in Ziffer IV 1. genannten Formularen als Pflichtangaben genannt sind sowie diejenigen Daten, die uns der Nutzer in diesen Formularen freiwillig mitteilt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

(1) Kontaktformular
(2) Buchbestellformular
(3) Seminaranmeldung
(4) Newsletteranmeldung
(5) Analysetool Matomo

Ohne Cookies müssten Nutzer, die beispielsweise falsche Angaben korrigieren möchten, beim Zurückspringen auf eine zuvor genutzte Seite, alle Felder dieser Seite erneut ausfüllen. Ohne Cookies wäre es auch nicht möglich,dem Nutzer vor dem Absenden des jeweiligen Formulars alle gemachten Angaben zur Prüfung anzuzeigen.

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

IX. Rechte der betroffenen Person

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an den Verantwortlichen.


Praxisbuch
Auf den Punkt: Präsentationen pyramidal strukturieren

Newsletter
Nettes und Neues zum pyramidalen Strukturieren