Pyramidal Strukturieren:
Seminare, Coachings und Vorträge zum pyramidalen Prinzip

 

 

Effizient vorbereiten

Um Zeit zu sparen für die inhaltlichen Arbeiten, muss das Dokument einfach vorzu­bereiten sein:

  • Präsen­tationen sind ein wach­sendes Kommuni­kations­medium
  • Aber die Präsen­tations­vor­bereitung erfolgt meistens parallel zur inhalt­lichen Arbeit



 

Einfach verstehen

Bei wachsender Komplexität muss das Dokument die Ergebnisse logisch vermitteln:

  • Präsentations­inhalte im geschäft­lichen Umfeld werden immer komplexer
  • Aber unser Hirn wächst nicht mit und strebt statt­dessen nach Einfach­heit
Schnell verstehen

Bei steigendem Zeitdruck muss das Dokument die Ergebnisse kurz und bündig vermitteln:

  • Der Faktor Zeit wird im Geschäfts­leben immer knapper
  • Und parallel dazu steigt die Anzahl der verfüg­baren Informa­tionen


  • Das Wesentliche wird auf den Punkt gebracht.
  • Das Wesentliche ist der Ausgangspunkt der Struktur.
  • Vom Wesentlichen geht es nach unten in die Details.
  • Alle Details untermauern das Wesentliche.

Wie Sie erst aus der Pyramidenstruktur den roten Faden spinnen und dann aus der Struktur das pyramidale Dokument ableiten erfahren Sie auf der Seite Pyramidale Struktur.



Sender = Autor und Präsentator

  • Spart Vorbereitungsaufwand durch Orientierung am roten Faden
  • Sichert sich logische Stringenz der Aussagen
  • Stimmt die Argumentation bei Bedarf effizient mit Kollegen/Vorgesetzten ab
  • Nutzt die Phase der höchsten Aufmerksamkeit seines Publikums
  • Erspart sich – und anderen Teilnehmern – ablenkende Fragen
  • Gewinnt persönliche Akzeptanz durch erkennbare Positionierung
  • Trägt die Präsentation sicher und souverän vor




  • Wir verfügen über einen aka­demischen Hin­ter­grund sowie rund zwanzig Jahre Berufs­erfahrung
  • Wir sind Methoden­spezialisten und wenden pyramidale Struk­turen seit mehr als fünf­zehn Jahren in unserer Projekt­arbeit ein
  • Wir ver­mit­teln pyra­mida­le Struk­turen in Vorträgen, Seminaren und projekt­beglei­ten­dem Coaching
  • Wir haben als Autoren die pyra­midale Struk­turierung inhalt­lich weiter­ent­wickelt und ver­breitet




Karin Binder

Karin Binder – Methodenschulung pyramidale Strukturierung

Leiterin der Methoden­schulung in der Management-Beratung, vorher Stabs­tätig­keit bei Privatbank

BERUF

Seit 2000
Trainerin und Coach bei project­services.
Schulen und Coachen rund um die pyramidale Kommunikation

1996–2000
Koordina­torin Editing bei Roland Berger Strategy Consultants Interne Kommunikations­beratung: Struk­turierungs­tech­niken, Präsen­tations­verhalten und sprachlichen Schliff direkt oder indirekt über Schulungen einsetzen; diverse „Hand­werks­zeuge“ wie Standards oder CD-Richt­linien entwickeln und vermitteln

1992–1996
Volks­wirtin bei der BHF Bank:
Beobachten und Kommentieren der wirt­schaft­lichen Entwick­lungen in den USA


Axel Schoof

Axel Schoof – Trainer und Coach in pyramidaler Präsentation

Berater­lauf­bahn in der Strategie­beratung auf Basis einer inter­natio­nalen Management-Aus­bildung

BERUF

Seit 2000
Trainer und Coach bei projectservices. Gründer von projectservices:
Schulen und Coachen rund um pyramidales Kommunizieren und Vorgehen

1995–2000
Berater und Projekt­leiter bei Roland Berger Strategy Consultants:
Strategie-, Organisations-, Trans­formations- und Restruk­turierungs­projekte für Klienten aus der Konsum­güter-, Pharma- und Auto­mobil­industrie sowie aus Dienst­leistung und Handel; inter­nationale Projekt­erfahrung u.a. in Groß­britannien, Frankreich, Spanien und Österreich




Auf den Punkt: Präsentationen pyramidal strukturieren

  • beschreibt Schritt-für-Schritt den Weg zur pyramidalen Präsentation
  • lebt den pyramidalen Aufbau vor – man muss nicht alles lesen
  • enthält sechs Praxisbibliotheken mit Beispielen für typische Strukturen, Formulierungen, Visualisierungen und Gesten sowie eine Checkliste für die pyramidale Präsentation

2014
390 Seiten
über 100 Abbildungen in Farbe

Verlag Springer Gabler
als Hardcover und eBook
Verkaufspreis Hardcover: 39,99 € inkl. 7 % MwSt.

> hier bestellen



     
      Pfeil

Standardstrukturen
   oder bis zu sieben

  Pfeil

Gleichartig

Pfeil

Analog

Mutually
  exclusive

Pfeil

Überschneidungsfrei

Pfeil

Unabhängig

  Pfeil

Treffend

Pfeil

Bedeutungsvoll

Collective
  exhaustive

Pfeil

Erschöpfend

Pfeil

Erschöpfend

      Pfeil

Relevanzgereiht

Zeitleiste

1990er


GÜTE

Die Roland Berger Strategy Consultants haben in den 1990er-Jahren mit GÜTE zwei weitere Anforderungen definiert.

2010er


SAUBER®

Unser SAUBER® enthält zusätzlich die Obergrenze von sieben Aussagen, sofern es keine Standardstruktur ist, und die Reihung der Aussagen nach der Wichtigkeit für den Empfänger. Die magische Zahl sieben hatte Barbara Minto selbst bereits erwähnt – mit SAUBER® findet sie nun Eingang in das Akronym.




Grundlagenseminare

Aufbauveranstaltungen
eintägig zweitägig
Die pyramidale Struktur:
Idee, Unte­rschiede zur wissen­schaftl­ichen Strukturierung, Einsatz­felder und Vorteile
Pyramidal Präsentieren:
  • Pyramidale Strukturen und
  • Bot­schaften mit Körper­sprache und Sprech­technik ver­mit­teln
  • Gezielt auf das Infor­mations­bedürf­nis des Publikums eingehen
Pyramidal Vorgehen:
  • Komplexe Auf­gaben mit pyrmidalen Strukturen hand­hab­bar machen
  • Strukturiert vorgehen in Projekt, Workshop oder Prozess
Pyramidaler Praxistag:
  • Eigene Themen – von der Kern­frage aus­gehend – Schritt für Schritt pyramidal struk­turie­ren – bis hin zur Präsen­tations­unter­lage
  • Die Seminar­form des Coachings
Pyramidale Kommunikations­strukturen entwerfen:
  • Aussagen mit der pyramidalen Gruppe SAUBER® konkretisieren
  • Aussagen mit der pyramidalen Kette zwingend begründen
Struktur auf Präsentations­folien über­tragen (Einführung) Struktur für den Empfänger maß­schneidern
Struktur auf Prä­sen­tations­folien über­tragen
und/oder
Struktur auf Texte über­tragen
und/oder
Fallstudie:
Eigene Fälle bearbeiten


projectservices – Pyramidal strukturieren

Pyramidal Strukturieren:
Ergebnisse auf den Punkt bringen
projectservices Seminar
6./7. Juni 2016 in Stuttgart

> anmelden


ManagementCircle – Präsentationen und Vorlagen mit Struktur

Präsentationen und Vorlagen mit Struktur:
Klare Strukturen. Schlüssige Aussagen. Gelungene Darstellung
Management Circle Seminar
18./19. Juli 2016 in Düsseldorf

> anmelden
Präsentationen und Vorlagen mit Struktur:
Klare Strukturen. Schlüssige Aussagen. Gelungene Darstellung
Management Circle Seminar
19./20. September 2016 in Frankfurt

> anmelden

Im Vortrag zeigen wir zunächst Idee und Vorteile ergebnis­orien­tierter Kommunikation im geschäft­lichen Umfeld auf.

Dann vermitteln wir das Vorgehen: Erst wird die Struktur entwickelt mit einer prägnanten Kern­aus­sage an der Spitze der Pyramide und logischer Untermauerung. Hierfür stellen wir die beiden Konstruk­tions­formen pyramidaler Strukturen vor – Gruppen zum Konkre­tisieren und Ketten zum Begründen der Kern­aus­sage. Im zweiten Schritt wird die Struktur in eine Präsen­tations­unter­lage übertragen – mit einer verständ­lichen Storyline, aussage­kräf­tigen Folien­titeln sowie anschaulichen Visualisierungen.

Der Vortrag kombiniert theoretische Inhalte mit praktischen Beispielen. Neben offenen Diskussionen binden wir die Teilnehmer durch diverse Übungen in den Vortrag ein.

Sinnvoll sind Vorträge zwischen einer und drei Stunden. Abhängig von der verfügbaren Zeit variieren – natürlich – die pyramidale Detailtiefe und die Möglichkeiten zur Teilnehmereinbindung.

Gerne passen wir den Vortrag an Ihre spezifischen Anforderungen an – sprechen Sie uns hierfür einfach an.

Im Praxiscoaching strukturieren wir konkrete Inhalte aus Ihrem Arbeitsumfeld pyramidal. Dies könen sowohl Vor­gehens­struk­turen – etwa für neue Projekte – als auch Präsentationen oder Texte sein.

Ausgehend von den vorliegenden Informationen zum Projektauftrag oder zur Kernfrage des Publikums formulieren wir Kernaufgabe oder Kernaussage – zunächst als groben Arbeitstitel. Darunter bauen wir eine pyramidale Struktur auf. Dabei vergleichen wir unterschiedliche Strukturoptionen im Hinblick auf ihre Eignung für das gewünschte Einsatzfeld oder die Erwartungen des Publikums. Bei der Kommunikationsstrukturierung unterscheiden wir insbesondere zwischen positiv-neutral aufgenommenen Aussagen, die mit einer pyramidalen Gruppe untermauert werden, und negativ-skeptisch aufgenommenen Aussagen, für die eine zwingende Begründung mit Hilfe der pyramidalen Kette erforderlich ist.

Bei Bedarf wiederholen oder vertiefen wir auch theoretische Grundlagen zur pyramidalen Strukturierung.

Gerne passen wir Inhalte und Vorgehen im Coaching an Ihre spezifischen Anforderungen an – sprechen Sie uns hierzu einfach an.




Praxisbuch
Auf den Punkt: Präsentationen pyramidal strukturieren